Mobile Payment Hub „MPH“ Zahlen per App

Mit dem WEAT-MPH sind Akzeptanzen verschiedenster App-Zahlverfahren an Tankstellen standardisiert möglich.

Aktuell sind bereits 15 große App-Anbieter aktiv oder befinden sich in der technischen Integration im WEAT-MPH.

Über die MPH Schnittstelle können beliebige Mobile Payment App Anbieter oder auch Applikationen auf Onboard-Units von Fahrzeugen, mit Tankstellen interagieren, um so ein direktes Bezahlen von Tankungen zu ermöglichen, „pay at the pump“ und Selfcheckout sind die Schlagworte. Der MPH steuert in einem standardisierten Format die Kommunikation zwischen App und der Kasse bzw. Säule und kümmert sich um den App-Bezahlvorgang.

Auch andere teildigitalisierte Produkte, wie z.B. Waschprogramme, Gutscheine und Parkgebühren könnten direkt bezogen werden, ohne dass der Tankkunde am Kassenplatz erscheinen muss. Wenn es der Kunde wünscht, können selbstverständlich auch Shop-Einkäufe über die App bezahlt werden.

Im Hintergrund ist über den MPH immer sichergestellt, dass diese neuen mobilen Zahl-Verfahren neben dem bereits bestehenden kartenbasierenden Verfahren in die bekannten Clearing- und Reportingwege integriert wurden. Es entstehen keine zusätzlichen Zahlungsströme in die Buchhaltung.

Ziel des MPH ist es, dass App-Akzeptanzen am Tankstellen-POS so einfach werden, wie heute das Freischalten einer zusätzlichen Kartenart im Terminal.